Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Gottesdienste Bartholomäuskirche

 

Von Advent bis zum Ende des Kirchenjahres: Eine bunte Vielfalt an Gottesdiensten wird in der Bartholomäuskirche gefeiert, an Sonntagen und Feiertagen um 10 Uhr und zu besonderen Gelegenheiten auch zu anderen Uhrzeiten.

Taufen feiern wir in der Regel im Gottesdienst am 2. Sonntag im Monat, zweimal im Jahr auch nachmittags oder in zusätzlichen Taufgottesdiensten. Anmeldungen zur Taufe bitte ans Sekretariat oder an die Pfarrämter direkt.

Abendmahlsfeiern sind normalerweise am 1. Sonntag im Monat, außerdem zu Beginn der Passionszeit am Sonntag Invokavit, in der Karwoche am Gründonnerstag und Karfreitag, im Osternachtsgottesdienst und am Buß- und Bettag. Abwechselnd wird das Abendmahl mit Einzelkelchen oder mit dem Gemeinschaftskelch gefeiert. Die Feier mit Einzelkelchen erfolgt mit Traubensaft, die Feier mit Gemeinschaftskelch mit Wein.

Familiengottesdienste gibt es am Ostermontag mit der Kinderkirche, an Erntedank, zum Kirchplatzfest, mit den Konfi-3-Gruppen im Frühjahr und evtl. an zusätzlichen Terminen mit  einem der beiden Kindergärten.

Regelmäßig gestalten die Kantorei, der Posaunenchor, das Blockflötenensemble die Gottesdienste mit. Besondere Impulse gibt es vom Sternchen-Team, einer Gruppe Junger Erwachsener, die sich für Gottesdienstgestaltung begeistert und sich immer wieder beteiligt.

Anlässe bringen willkommene Abwechslung und spiegeln ein reges Gemeindeleben: Konfirmation, Goldene Konfirmation, Diamantene Konfirmation, Kantatengottesdienste, Geistliche Konzerte, Trauungen, Ehejubiläen. Für Segnungsgottesdienste und Fürbittgottesdienste ist die Kirchengemeinde aufgeschlossen, Jugendgottesdienste finden i.d.R. im Gemeindehaus statt. Zum Schuljahresanfang, Schuljahresende, am Buß- und Bettag und zu Beginn der Weihnachtsferien gibt es Schulgottesdienste.

Ein besonderer Akzent liegt auf guter Ökumenischer Zusammenarbeit. Rund um den Bibelsonntag Ende Januar finden Veranstaltungen im Rahmen der ökumenischen Bibelwoche statt. Am Bibelsonntag selbst lädt entweder die Evangelische Kirchengemeinde die Katholische Kirchengemeinde zum Gottesdienst ein - oder umgekehrt im Jahr darauf. Darüber hinaus gibt es den ökumenischen Gottesdienst am Schäferlaufsamstag und im zweijährigen Turnus beim Internationalen Musikfest im Festzelt und auf dem Marktplatz beim Altstadtfest.

 

Angaben zum Infektionsschutzgesetz für die Bartholomäuskirche finden Sie hier:

Evangelische Kirchengemeinde Markgröningen
Infektionsschutzkonzept für die Bartholomäuskirche Markgröningen
Stand: 20.11.2021


1. Jede zweite Sitzreihe ist gesperrt. Es wird empfohlen, die Sitzplätze entsprechend der ausliegenden Schilder mit Abstand wie folgt zu belegen: Es gibt Plätze für Einzelpersonen oder Paare eines Haushalts und Plätze für Familien bis zu 5 Personen eines Haushalts.
Tauffamilien / Gruppen, die anschließend privat gemeinsam feiern, können ohne Abstand zusammensitzen.


2. Es sind im Gottesdienst maximal 250 Personen zugelassen.


3. In der Bartholomäuskirche gilt durchgehend die Pflicht, eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder FFP2, KN95, N95) zu tragen.


4. Wer die Kirche betritt, desinfiziert die Hände an den vorgesehenen Desinfektionsspendern.


5. Es wird darauf geachtet, dass auch während des Gottesdienstes gelüftet wird.


6. Das gemeinsame Singen ist erlaubt (mit Mund-Nasen-Schutz).


7. Zur Nachverfolgung etwaiger Infektionsketten werden die Kontaktdaten der Gottesdienstbesucher*innen erhoben. Dies geschieht in Form von Auslegen von Zetteln und Stiften zum Eintragen des Namens an allen Plätzen.


8. Die Oberflächen (Kontaktflächen) werden regelmäßig gereinigt.


9. Über die Homepage wird auf das Infektionsschutzkonzept öffentlich hingewiesen.

Gottesdienste Bartholomäuskirche