Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Die Bartholomäuskirche in Markgröningen

Die beiden unterschiedlichen Türme sind eine Besonderheit der Bartholomäuskirche.
Der nördliche Turm wurde als städtischer Hochwachturm erbaut und ist von jeher  Eigentum der Stadt Markgröningen. Der südliche Turm ist der Kirchturm, in dem 5 Glocken untergebracht sind.
Die Bartholomäuskirche steht im Zentrum des historischen  Stadtkerns Markgröningens. Seit Jahrhunderten ist diese Kirche ein Ort, an dem Menschen zusammenkommen, um in Dank und Lob, Bitte und Klage Gott zu begegnen.


Öffnungszeiten der Kirche:
Sonntags um 10 Uhr zum Gottesdienst.
Von April bis Oktober: werktags von 14–16 Uhr, sonn- und feiertags von 14-17 Uhr.
Von November bis zum dritten Advent: sonntags von 14-16 Uhr.
Von Dezember bis März  auf Anfrage: Kontakt über das Gemeindebüro  07145-99 6-0.

 

Wer sich für die Geschichte der Barthololmäuskirche interessiert, ist herzlich willkommen am Tag des Offenen Denkmals,
2. Sonntag im September, mit umfangreichen Programmen seitens des Fördervereins Bartholomäuskirche.

Die Bartholomäuskirche

Die Bartholomäuskirche - Organisatorisches

Videos